- NEWS VOM 11.01.2019 -

HÖCHSTGESCHWIDIGKEIT KLEINKRAFTRÄDER

Änderung der Höchstgeschwindigkeit für Kleinkrafträder bis 50 ccm von 45 km auf 59 km/h.

Die Firma SIP Scootershop hat an den Deutschen Bundestag Petitionsausschuss eine Online Petition gestartet, das aus Gründen die in der Seite

openpetition.de/!50ccm

näher beschrieben sind, die zulässige Höchstgeschwindigkeit der Fahrzeuge von jetzt 45 km/h auf neu 59 km/h angehoben werden soll.


Wir bitten Sie diese sinnvolle Petition zu unterstützen, indem Sie auf die Seite

openpetition.de/!50ccm

gehen und dort unterschreiben.


Der genaue Wortlaut:
Der Deutsche Bundestag, möge beschließen, die zulässige Höchstgeschwindigkeit für Kleinkrafträder mit bis zu 50 ccm Hubraum, die mit dem im Füherschein der Klasse B integrierten Führerschein der Klasse AM geführt werden dürfen, von 45 km/h um 14 km/h auf 59 km/h anzuheben. In der ehemaligen DDR durften Kleinkrafträder bereits 60km/h fahren (Schwalbe), Ost-Fabrikate dürfen dies per Sondergenehmigung auch heute noch. Dabei sollte die Regelung, dass solche Fahrzeuge zulassungsfrei mit einem einfachen Versicherungskennzeichen gefahren werden dürfen, beibehalten werden.

zurück